• "/
  • "/
  • "/
  • "/
  • "/
  • "/
  • "/
  • "/

Förderband e. V. Mannheim

Projektbezeichnung: Umbau eines dekmalgeschützen Gebäudes zu
  Büro und Seminarräumen, Mannheim
Leistungen: Entwurf, Planung, Ausschreibung, Bauleitung
Baujahr: 2002-2003
Bauherr: Förderband Mannheim e. V.

1722 entstand auf dem Anwesen Hausplatz D4, 4 ein vermutlich zweigeschossiges Wohngebäude, das 1887 von den Niederbronner Schwestern gekauft wurde. 1973 erwarb die Stadt Mannheim das Barockgebäude und baute es zwischen 1979 bis 1981 zu einem Studentenwohnheim für das Goethe-Institut aus.

Im Jahr 2002 führte man das Gebäude durch den Verein Förderband e. V. einer neuen Nutzung zu. Ende 2002 wurde die denkmalgeschützte Sanierung mit einem Kostenrahmen von mehr als 1,0 Millionen Euro abgeschlossen. Innerhalb einer Bauzeit von einem halben Jahr entstanden drei Wohnungen, acht Seminarräume, dreizehn Büros, sechs Lernräume, ein Multifunktionssaal und acht Sanitärtrakte. Die ursprüngliche Idylle des schönen Innenhofes konnte trotz urbanen Lebens erhalten bleiben.